Expedia - Winter Sale 160x600 19.12.14-28.02.15
Fernweh.com
Last Minute Pauschal Flüge Hotels Frühbucher

City Guides für die Metropolen weltweit
 

Kairo - Stadtführer

Über Kairo Stadtüberblick | Die Stadt in Zahlen | Stadtverkehr | Wirtschaftsprofil | Kostenbeispiele
Kontakt Kontaktadressen, Touristen Information
Stadtbesichtigung Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten | Weitere Sehenswürdigkeiten | Stadtbesichtigung | Stadtrundfahrten | Ausflüge
Unterwegs in der Stadt Veranstaltungen | Restaurants | Nachtleben | Einkaufen | Kultur | Sport
Anreise Flugzeug | Flughafen Infos | Bahn | Strasse

Stadt├╝berblick

Stadt├╝berblick

Kairo, von den Ägyptern stolz „Mutter aller Städte“ genannt, lockt Besucher vor allem wegen der großartigen Pyramiden von Gizeh, den Schätzen des Tutanchamun-Grabes und den Kostbarkeiten des Ägyptischen Museums an.

Die größte Metropole Afrikas dehnt sich von Norden nach Süden 40 km entlang des Nil aus. Der größte Teil der Stadt liegt am östlichen Flussufer, wo neue Trabantenstädte bis in die östliche Wüste vordringen, während die westlichen Stadtausläufer abrupt an den Pyramiden enden.

Bei einem Besuch Kairos bleibt ein Kulturschock bisweilen nicht aus, aber Fakt ist, „Wer Kairo nicht gesehen hat, hat die Welt nicht gesehen“ ( Tausendundeine Nacht) . Man sollte sich von Umweltverschmutzung, Lärm, Menschenmassen und dem beständigen Verlangen von Baksheesh nicht abschrecken lassen. Da es ein örtlicher Brauch ist, Baksheesh zu bezahlen, sollte man zwar recht häufig etwas geben, aber immer nur wenig.

Weil die Orientierung in Kairo nicht immer leicht fällt, fühlen sich Besucher im übersichtlicheren, westlich geprägten Innenstadtbezirk rund um den Midan Tahrir (Befreiungs-Platz) recht wohl. Hier befindet sich auch der Knotenpunkt des öffentlichen Verkehrswesens sowie die Hauptattraktion der Innenstadt, das Ägyptische Museum. Auch viele internationale Hotels von Kairo sind hier errichtet worden

Gegenüber dem Innenstadtbezirk liegen die Nil-Inseln Gezira und gleich südlich davon Roda. Die Pyramiden von Gizeh befinden sich am westlichen Flussufer, etwa 18 km vom Zentrum. Der älteste Teil Kairos liegt südlich des Stadtzentrums. Einen großen Bereich im Osten nimmt das Islamische Kairo ein.

Obwohl Kairo heute Ägyptens Hauptstadt und mit 16 Millionen Einwohnern die größte Stadt des Landes ist, hat es seine bedeutende Stellung in Ägyptens langer Geschichte erst vor historisch gesehen kurzer Zeit erlangt.

Es existierte nicht einmal, als man die Pyramiden von Gizeh baute. Zu jener Pharaonen-Zeit war die 24 km südlich gelegene Stadt Memphis Hauptstadt. Kairo wurde erst im Jahre 116 n. Chr. gegründet, als die Römer ein altes persisches Fort am Nil wieder aufbauten, welches als „Babylon in Ägypten“ bekannt war, dem heute ältesten Bezirk der Stadt.

Ab dem Ende des 9. Jahrhunderts drückte eine Folge von arabischen Herrschern der Stadt ihren Stempel auf: Ibn Tulun baute seine königliche Stadt el-Qatai und die Fatimiden die ummauerte Stadt el-Qahira, von der Kairo seinen Namen bezieht.

Im 13. Jahrhundert kamen die Mameluken zur Macht, eine Kaste türkischer Soldaten-Sklaven, danach regierten die Ottomanen, die Franzosen unter Napoleon, und zuletzt die Briten. Das moderne Kairo wurde im Jahr 1863 geboren, als Herrscher Ismail die Stadt entlang des Nils im Stil der großen europäischen Städte erweiterte. Nachdem das Land 1952 wieder unter ägyptische Herrschaft kam, stieg Kairo zur Hauptstadt der arabischen Welt auf.

Die meisten Menschen besuchen die "Stadt der 1000 Minarette", um deren archäologische Schätze zu bewundern, aber auch, um auf dem ausgedehnten Khan-al-Khalili-Markt einzukaufen oder auf Nilkreuzfahrt zu gehen. Es gibt Dutzende von Moscheen, koptischen Kirchen, kleineren Museen und gewundenen Straßen zu erkunden.

Während des Sommers können die Temperaturen in Kairo auf 38 Grad Celsius ansteigen, die Luftfeuchtigkeit ist zum Glück jedoch niedrig. Die beste Besuchszeit liegt zwischen Oktober und April. Gelegentliche Regengüsse kann es im Januar und Februar geben, während im März und April der Khamseen, ein heftiger trocken-heißer Wüstenwind, periodisch auftritt.

Hotel Tipps in Kairo

Intercontinental Cairo Citystars

Intercontinental Cairo Citystars
Omar Ibn El Khattab, Heliopolis
eg- Cairo

Kategorie : 5.0
Zimmer: 790

Direkt neben dem Einkaufszentrum Citystars bietet dieses Luxushotel Ihnen gro├če Innen- und Au├čenpools und 6 internationale Restaurants. Die Zimmer verf├╝gen ├╝ber Bettw├Ąsche aus ├Ągyptischer Baumwolle und kostenfreiem Internetzugang.
Weitere Infos und Buchung

Cairo Marriott Hotel & Omar Khayyam Casino

Cairo Marriott Hotel & Omar Khayyam Casino
16 Saraya El Gezira - Zamalek
eg- Cairo

Kategorie : 5.0
Zimmer: 1087

Im Kairoer Stadtviertel Zamalek wohnen Sie im Marriott Omar Khayyam in luxuri├Âsen Zimmern mit Balkon. Es verf├╝gt ├╝ber einen Au├čenpool, ein Kasino und 14 Restaurants und Bars.
Weitere Infos und Buchung

Mercure Cairo Le Sphinx

Mercure Cairo Le Sphinx
1 Alexandria Desert Road Giza
eg- Giza

Kategorie : 5.0
Zimmer: 280

Inmitten eines ├╝ppigen Palmengartens begr├╝├čt Sie am Fu├če der Pyramiden von Gizeh und der Sphinx das Le Sphinx. Freuen Sie sich auf ein Freiluftrestaurant und einen Au├čenpool mit Panoramablick auf die Pyramiden.
Weitere Infos und Buchung

>> Jetzt Hotels in Kairo bei booking.com günstig online buchen



Realisierung: Markus Gerber IT Consulting | Impressum und Kontakt | Haftungsausschluss | Abenteuer Sambia | Abenteuer Uganda